Schritt für Schritt-Anleitung zum Einbau einer Teichschale

Teichschalen selbst einbauen- 
ganz einfach mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung

Urzustand

Der ideale Teich-Standort ist möglichst frei von Laub- und Nadelbäumen und wird ca.4-6 Stunden täglich von der Sonne beschienen.

Vorbereitung

An Werkzeug werden Spaten,Schaufel, Füllsand, Wasserwaage, Zollstock und ein Gartenschlauch mit Wasseranschluss gebraucht.

Maß nehmen

Zunächst wird die Teichschale an der gewünschten Stelle positioniert, dann werden die Umrisse mit Sand markiert.

Innen Maße

So sieht die fertige Markierung inkl. aller Tiefenzonen aus.

Aushub

Die einzelnen Zonen des Gartenteiches werden großzügig ausgehoben.

Probesitz

Dann wird das Becken probeweise eingesetzt.

Füllsand

Mit Füllsand werden die unterschiedlich ausgehobenen Stufen angepasst, bis der fertige Aushub so aussieht.

Ausrichten

Das eingesetzte Becken wird in Länge und Breite ausnivelliert. Dann wird es zu ca. 1/3 des Gesamtvolumens mit Wasser gefüllt.

Einschlämmung

Jetzt wird ringsherum Sand unter den Rand der Teichschale geschlämmt, um bestehende Hohlräume auszufüllen.

Boden angleichen

Schließlich wird der Boden um die Teichschale herum mit Sand, Mutterboden, Kies o.ä. angeglichen

Bepflanzung

Nun kann mit der Bepflanzung und Gestaltung des Teiches begonnen werden.

Endergebnis

Schon nach kurzer Zeit kann sich das Ergebnis sehen lassen - der eigene Gartenteich ist fertig angelegt!